Erfolgreiche Dorfweihnacht 2018 – 2000 € kommen Kindereinrichtungen in Hepberg zugute

27. Januar 2019
Verein
Die Hepberger Dorfweihnacht am ersten Adventssonntag die von der Freiwilligen Feuerwehr Hepberg unter Federführung von Kommandant Rene Karmann organisiert wird war wieder, wie die Jahre zuvor auch ein voller Erfolg.

Die Feuerwehr Hepberg und alle Mitwirkenden verwandelten den Dorfplatz wieder in einen Weihnachtsmarkt bei dem die Besucher neben stöbern von Geschenkideen auch ein paar gemütlichen Stunden mit kulinarischen Köstlichkeiten verbringen konnten.
Auch der Nikolaus schaute vorbei und verteilte Leckereien an Kinder.
In den beheizten Räumlichkeiten der Mittagsbetreuung „Rappelkiste“ konnte man sich mit Kaffee und Kuchen versorgen, am Dorfplatz wurde ein reichhaltiges Angebot gestellt so gab es an mehreren Ständen heißen Glühwein, Kinderpunsch und Kaltgetränke, Bratwürstl, Krautschupfnudel, heiße Maronen, Weihnachtskränze, diverse Geschenkideen, frisch gebackene Waffeln, Plätzchen, Gewürze,Tees, Marmelade und Kerzen.

Musikalisch wurde die Veranstaltung unter anderem vom Hepberger Männergesangsverein und dem Musikverein umrahmt - diese brachten einen wunderbaren weihnachtlichen Flair auf den Dorfplatz.

Erlös der Veranstaltung wird gespendet

Insgesamt betrug der Erlös der Veranstaltung 1500 €, dieser Betrag wurde von der Raiffeisenbank Bayern Mitte um 500 € aufgestockt sodass 2000 € an vier Kinder- und Jugendeinrichtungen aufgeteilt wurde und entsprechend die Volksschule Hepberg (Elternbeirat), die Mittagsbetreuung Hepberger Rappelkiste e.V und die Großtagespflege Zwergerlgruppe und Wichtelgruppe jeweils 500 € von der Feuerwehr Hepberg, quasi als nachträgliches Weihnachtsgeschenk, überreicht bekamen.

Mithilfe von Sponsorengeldern und einem Teil der Einnahmen der Dorfweihnacht konnte auch der Verein der Freiwilligen Feuerwehr Hepberg e.V. Inventar beschaffen das unter anderem bei der Dorfweihnacht, für alle Mitwirkenden, und in der Jugendarbeit in der Feuerwehr eingesetzt wird.
Beschaft wurden Pavillons samt Zubehör und Beleuchtung sowie Lagerboxen im Wert von knapp 2500 €.
Dies wurde durch Spenden von der Sparkasse Ingolstadt-Eichstätt und den Firmen Stefani Maschinenbau aus Hepberg und Dienstleistungen Knon ermöglicht.

Herzlicher Dank an alle Mitwirkenden und Helfer, allen Sponsoren, die Gemeinde Hepberg für die Überlassung der Liegenschaften und natürlich an alle Besucher die maßgeblich zum Erfolg der Veranstaltung beigetragen haben!!!

Auch im nächsten Jahr soll es wieder am ersten Adventssonntag (01.12.2019) eine Dorfweihnacht geben!