Großbrand

Einsatz Nr. 51 im Jahr 2016
Großbrand
Am 24.10.2016 wurden wir um 01:50 Uhr mit der “kleinen Alarmierungsschleife” mit dem Geräteanhänger Stromerzeuger/Lichtmast zur Unterstützung zu einem Großbrand nach Mindelstetten alarmiert.
Vor Ort wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet, bereits im Einsatz befindliche Lichtstative wurden am Stromerzeuger angeschlossen.

Polizeipressebericht:
Brand einer landwirtschaftlichen Lagerhalle
Mindelstetten, Lkrs. Eichstätt, 24.10.2016
    -       Keine Verletzten
    -       Sachschaden vermutlich im hohen sechsstelligen Euro-Bereich, keine Verletzten
Aus bisher unbekannter Ursache geriet heute kurz nach Mitternacht, gegen 00.10 Uhr, eine  südöstlich von Mindelstetten gelegene landwirtschaftliche Lagerhalle in Brand. Ein Autofahrer bemerkte das Feuer und alarmierte die Feuerwehr. In der ca. 25 x 50 m großen Lagerhalle wurden landwirtschaftliche Maschinen, Getreide, Heu und Stroh gelagert. Die eingesetzten Feuerwehren aus Mindenstetten und der umliegenden Ortschaften konnten ein Übergreifen der Flammen auf den daneben stehenden Stall verhindern. Im Zuge der Löscharbeiten musste auch eine Gebäudewand eingerissen werden. Die Löscharbeiten dauern derzeit noch an, es brennen immer wieder einzelne Glutnester. Die sachbearbeitende Kripo Ingolstadt ist vor Ort und hat die Ermittlungen zu Feststellung der Brandursache aufgenommen.
(Quelle: PP Ingolstadt)
 


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 24. Oktober 2016 01:50
Einsatzdauer 6 St
Fahrzeuge StLF 10/6
GA-LiMa
Alarmierte Einheiten FF Hepberg, FF Mindelstetten, FF Hiendorf, FF Neustadt, FF Pförring, FF Haunstadt, BF Ingolstadt, FF Hüttenhausen