Schwerer Verkehrsunfall

Einsatz Nr. 48 im Jahr 2016
Schwerer Verkehrsunfall

 

Am 15.10.2016 wurden wir um 12:55 Uhr auf die Autobahn A9 zu einem Verkehrsunfall gerufen.
Zuvor ereignete sich kurz vor der Anschlussstelle Lenting ein Verkehrsunfall bei dem bereits die Feuerwehr Stammham im Einsatz war - dadurch bildete sich ein Rückstau bis auf Höhe des Rastplatzes Köschinger Forst .
Ein PKW prallte am Ende des Staues auf einen anderen PKW, dieser wurde wiederum auf einen dritten PKW aufgeschoben.
Mehrere Personen wurden dabei, zum Teil schwer, verletzt.
Die Einsatzstelle wurde abgesichert, eine Person wurde mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem PKW befreit, der Rettungsdienst beim versorgen der Verletzten unterstützt, der Brandschutz wurde sichergestellt, auslaufende Betriebsmittel gebunden und abschließend die Fahrbahn gereinigt und geräumt.
Die Feuerwehr Stammham unterstütze uns bei den Arbeiten nachdem sie beim ersten Unfall wieder Einsatzklar wurden.

 

Eine bitte der Feuerwehr, Polizei und Hilfsorganisationen:
Bei Staubildung RETTUNGSGASSE bilden !


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Siren und Funkmeldempfänger
Einsatzstart 15. Oktober 2016 12:55
Einsatzdauer 2 St
Fahrzeuge MTW
TLF 16/25
VSA
Alarmierte Einheiten FF Hepberg, FF Stammham